Schild
Mittwoch, 21 Juni 2017 12:45 geschrieben von Norman Frischmuth
Publiziert in Einzel-Projektmanagement

Rolle "Auftraggeber" (Folge 36)

Häufig steht die Rolle Projektleiter im Zentrum der Aufmerksamkeit. Dabei ist die Rolle Auftraggeber nicht weniger wichtig für den Erfolg des Projektes.

Der Auftraggeber definiert das Ziel des Projektes und entscheidet letztendlich über dessen Erfolg. Hierbei hat er oder sie einen großen Einfluss auf den Ausgang eines Projektes. Je klarer und konkreter ein Ziel definiert ist, desto besser lässt es sich planen und etwaige Schwierigkeiten frühzeitig erkennen. Auch bei unerwarteten Situationen sollte der Auftraggeber unterstützen. Gefragt sind Entscheidungskompetenz und Kommunikationsfähigkeiten. Aber auch durch eigenes Handeln, kann der Auftraggeber dem Projektteam das Leben leichter oder schwerer machen. Insbesondere die "kleinen" zusätzlichen Änderungswünsche zwingen nicht selten ein Projekt in die Knie. Grund ist vor allem in der nicht überschaubaren Komplexität der Änderungen und die damit einhergehenden Auswirkungen auf das Gesamtprojekt. Ein vermeintlich kleine Anpassung kann viele große Anpassungen nach sich ziehen. 

 

Gelesen 427 mal Letzte Änderung am Dienstag, 27 April 2021 14:28
PM Wissen
Du möchtest ein Online-Meeting oder eine Webinar-Session buchen?

Jetzt Anfragen!

  • training@pmbackstage.de
Schreibe Uns eine Mail

info@pmbackstage.de

Vernetze dich mit Uns